1920 im heutigen Tschechien gegründet,
zog es das Textilunternehmen Alfred Pilz nach dem zweiten
Weltkrieg nach Aalen. »Aalen putzt der Welt die Nase« hieß es
zu diesem Zeitpunkt, und die Marke Alfred Pilz wurde dafür bekannt,
in der eigenen Weberei den Rolls Royce unter den Taschentüchern
herzustellen. Heute umfasst die Alfred Pilz Kollektion ausgesuchte
hochwertige Taschentücher aus reinem Leinen, Halbleinen oder
in hochwertiger Baumwolle mit Handrollsaum.